Bahntastisch - Bahntickets bei Ebay viel zu teuer

Schon vor Beginn des offiziellen Verkaufs der Bahntastisch - Bahntickets bei Ebay am morgigen 01.08.2008 sind die Gebote bei Ebay ins Unermessliche gestiegen.

So liegen die Aktuellen Ebay Preise für ein Bahnticket im Schnitt schon zwischen 140 und 160 € - Tendenz eher steigend - so wird sich der Preis so um die 200€ Grenze oder auch viel höher bewegen.

Zur Erinnerung: Ein Ticket München Berlin kostet derzeit (ohne Vorausbuchung und sonstiger Sonderaktionen) ca. 100€ - der Ebay Preis der Bahntastisch Bahntickets bewegt sich somit eigentlich im normalen Preisrahmen. Und wenn man andere Aktionen wie das Dauerspezial der Bahn oder das Dauerspezial Familie für 29,- bzw. 49,- € betrachtet, kann man noch viel mehr sparen - vorausgesetzt man bekommt eine Karte des geringen Kontingents…

Nach Aussagen der Bahn werden ab morgen, dem 01.08.2008 insgesamt ca. 1 Million Bahntastisch Ebay Bahntickets versteigert - bestimmt oft zu hohen aber auch niedrigen Preisen. Wir werden es sehen…

Irgendwie kommt mir das sehr bekannt vor - Tchibo Bahntickets Verkaufswelle bei Ebay

Beitrag von MeckerMeister am 31. Juli 2008 | In Riesen Mist |

>> zur Hauptseite <<

Mehr zu diesem Thema hier im Blog:


32 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Wie die Fliegen und es würde mich nicht mal wundern wenn die meisten der Käufer hinterher glauben ein Schnäppchen gemacht zu haben. Wie du schon sagtest mit den Dauer Spezial, bzw. Sparpreis Angeboten der Bahn kommt man oft wesentlich billiger.

    Kommentar von x-news#

  2. Schon vor Beginn des offiziellen Verkaufs der Bahntastisch - Bahntickets bei Ebay am morgigen 01.08.2008 sind die Gebote bei Ebay ins Unermessliche gestiegen.

    Beleg (Link)?

    Kommentar von Jens#

  3. Beleg? Einfach bei Ebay die Preise der Bahntickets anschauen und dann sehen wir Spitzenpreise von bis zu 200€, so einfach ist das…

    Kommentar von MeckerMeister#

  4. Ja, das ist wirklich ein Witz - es ist mir ein Rätsel, warum so viele Leute so viel mehr zahlen, als sie bei Buchung über bahn.de hätten zahlen müssen.

    Angeblich sollten die Tickets für 66,- Euro (Sofort Kaufen - Funktion) zu haben sein, doch sind diese scheinbar sofort verkauft worden (zu finden sind diese Angebote jedenfalls nicht).

    Das vermeintliche Schnäppchen jedenfalls entpuppt sich als Wucher, ausgelöst durch verrückte Bieter, die viel zu viel zu zahlen bereit sind.

    Kommentar von Sebastian#

  5. Eine einfache Gelddruckmaschine für die Bahn und für Ebay - würd mich nicht wundern, wenn es da scheinbare “Ebay - Bahn - eigene” Bieter gibt, die die Preise hochtreiben…

    Das werd ich mal analysieren…

    Kommentar von MeckerMeister#

  6. Ist noch jemand anderem aufgefallen, dass alle Höchstbietenden einen sehr ähnlichen Nutzernahmen haben, nämlich x***x ?
    Wenn man dann auf einen dieser Bieter klickt und dessen Transaktionen einsieht, haben diese Leute meist 20 bis 30 Bahntickets ersteigert.
    Da ist wohl etwas faul…

    Kommentar von Schon komisch... — #

  7. Warum bieten die Leute bei eBay mehr als 66 Euro?
    Unendlich viele 2er Tickets wurden so um die 90-100 Euro versteigert. Das billigste war bei 67 Euro (zwei Ausnahmen gab es auch), das teuerste 191!!!! Euro.

    Die Bahn wird doch die nächsten Tage die gleichen 2er Tickets für 66 Euro Sofort Kauf anbieten!

    Das ist bereits seit einigen Tagen bekannt und stand in all möglichen Zeitungen….

    Z.B. in der Welt online vom 29.07.2008:
    http://www.welt.de/wirtschaft/arti2263511/Bahn_bietet_eine_Million_Tickets_bei_Ebay_an.html

    Sind die alle blöd?!??

    Gruß Paddy

    Kommentar von Paddy — #

  8. Dito - das ist mir auch schon aufgefallen. Da gibts doch gleich mal einen Beitrag!!

    Kommentar von MeckerMeister#

  9. Ich sehe gerade den Kommentar von Sebastian.

    Die 66 Euro Geschichte kommt doch noch!

    2er Ticket 2.Klasse 66 Euro Deutschland
    2er Ticket 1.Klasse 99 Euro Deutschland
    Familienkarten für zwei Erwachsene mit Kindern unter 15 Jahren 111 Euro

    usw. usw. ….
    Das steht bei denen auf der Seite:
    “Vom 1. bis zum 10. August hat die Deutsche Bahn jeden Tag ab 0 Uhr ein neues bahntastisches Angebot für Sie!”
    http://deutsche-bahn.ebay.de/

    Also, erst recherchieren, dann kaufen!

    Weia…. ;-)

    Kommentar von Paddy — #

  10. Ist doch ganz klar, man überschwemmt den Markt mit Tickets, so dass die Schwarzhändler auf ihren sitzen bleiben…
    Wer für 190 Euro zwei Fahrten kauft, ist selbst schuld, aber das ist halt ebay, Hauptsache gewinnen!

    Paddy: Wo hast du die Informationen über die kommenden Specials her? Irgendwie finde ich noch das von morgen, aber das war’s dann auch.

    Kommentar von asadfsdf — #

  11. Ok, gefunden:
    4.8.: 4 Fahrten, Sofortkauf 111 Euro (Familie)
    5.8.: 2 Fahrten Europa, Auktion ab 1 Euro
    6.8.: 2 Fahrten Luxemburg/Paris, Sofortkauf 88 Euro
    7.8.: 2 Fahrten Prag/Kopenhagen, Sofortkauf 88 Euro
    8.8.: 2 Fahrten Zürich/Wien, Sofortkauf 88 Euro
    9.8.: 2 Fahrten Amsterdam/Brüssel, Sofortkauf 88 Euro

    10.8. weiß ich nicht. Alles aus frei zugänglichen Quellen erfahren… :) Auf den Europa Tickets werden die sowas von sitzen bleiben.

    Kommentar von asadfsdf — #

  12. Tja, und dann gibt es so Leute wie mich, die für einen bestimmten Tag Bahnkarten BRAUCHEN - aber alle normalen “Sparangebote” der Bahn sind für diesen Tag schon ausgeräubert.
    Mir hat die Auktion der Bahn gut in den Kram gepaßt und ich habe die Tickets ebenfalls für etwas über 100 Euro ersteigert, weil ich sie BRAUCHTE - nicht just for fun. Und weil sie billiger waren, als das was von den “Sparangeboten” für den gewünschten Tag (Ferienzeit, beliebtes Urlaubsziel) übriggeblieben war.

    Auf dem offiziellen Link http://deutsche-bahn.ebay.de/ war am Freitag noch nicht die Rede davon, daß heute (also Sonntag) die Tickets für 40 Euro weniger zu haben sein würden. “Die Welt” hab ich leider nicht täglich in meinem Briefkasten. Und ebay und DB werden einen Teufel getan haben um das vorher möglichst weit zu verbreiten…

    Bisher hat db_bahn bei ebay 30 positive Bewertungen - vielleicht würde es etwas helfen, wenn alle, die wie ich am ersten Tag die Tickets ersteigert haben, wenigstens eine negative Bewertung abgeben würden. *teuflisch grins*

    Aber ich weiß: ich bin ja selber schuld!

    Ach, noch ein Kommentar zu “schon komisch”: bei ebay werden die Namen der Bieter anonymisiert, deswegen heißen die alle gleich… das nur so am Rande! ;-)

    Kommentar von mila — #

  13. versteh das Problem nicht. Es wurde keiner gezwungen einen bestimmten Betrag zu bieten. Wenn ich jetzt sehe, dass schon der erste eine negative Bewertung gegeben hat, der nur 66,- Euro bezahlt hat, dann ist dies nicht gerechtfertigt.

    Kommentar von Jochen — #

  14. Es geht hier weniger um Einzelschicksale, sondern darum, daß mehrere Tausend Bieter mehrere ZEHNTAUSEND Euro zuviel bezahlt haben!

    Kommentar von knochen — #

  15. selber schuld. das haben diejenigen die zu viel geboten haben auch ganz ehrlich verdient. als ich am 1.ten von der 66,- aktion von heute nicht gewusst habe und aus interesse mal die gebotenen preise angeschaut habe, dann hab ich mir schon gleich an den kopf gelangt.
    lustig sind auch immer die bieter, die für gutscheine mehr bieten, als die gutscheine überhaupt wert sind. *autsch*

    Kommentar von Forest — #

  16. Cool, gerade gibt es tausenden 66€ Doppelfahrten der Deuschen Bahn zum Sofortkaufen - und es sind noch genug da und obendrein gibts noch einen 10€ Gutschein für die nächste Fahrt…

    Kommentar von MeckerMeister#

  17. Ich versteh auch nicht wie man so viel für Bahntickets bezahlen kann und sich dann auch noch beschwert, obwohl der Fehler bei einem selbst liegt.

    Nur weil einige zu blöd, gierung, ungeduldig und unfähig zum Lesen sind wird jetzt alles auf die Bahn geschoben. Wer will schon selbst Schuld sein für horrende Preise.

    Sehr löblich finde ich die derzeitigen Angebote für 66 bzw 111€. Großes Lob an die Bahn für diese fairen Preise und die große Stückzahl:
    7500 Tickets für 111€ (4 Fahrten)
    17000 Tickets für 66€ (2 Fahrten).

    Wie ich mich aufrege, wenn Leute bei Ebay negative Bewertungen vergeben, weil sie 66€ geboten haben und sich nun vom 111€ Gebot veräppelt fühlen.

    Wenn man sich das ganze mal ausrechnet zahlt man beim 66€ Gebot 33€ pro Fahrt und beim 111€ Gebot fast 28€.
    Das sind nur 5€ pro Fahrt Unterschied.
    Meiner Meinung lässt sich das als Mengenrabatt vertreten.

    Wenn man dann noch bedenkt, dass beim 111€ Gebot kein e-Coupon im Wert von 10€ beiliegt, dann finde ich den Unterschied vertretbar.

    Warum regen sich Leute also auf, die 66€ bezahlt haben? Hallo? Diese Leute haben trotzalledem wahrscheinlich ein Schäppchen gemacht und regen sich wegen 10€ derarzt auf? Dafür fehlt mir jegliches Verständnis.
    Zu viel Geiz ist definitiv nicht mehr geil!

    @alle Nörgler bei Ebay: Hört auf zu nörgeln und fangt an zu lesen. Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

    Kwiat

    Kommentar von Kwiat — #

  18. Ich finde die Aktion nicht schlecht. Es gibt bestimmt Spontanfahrer, die eine längere (teurere) Strecke fahren, und eben die Sparangebote nicht benutzen können. (Wenn ich drei Wochen im Voraus buchen möchte, gibts das Dauerspezial höchstens noch für die ungünstigte Verbindung).

    Abgesehen davon sind das nicht viele Tickets, die bei eBay verkauft werden, wenn man weiß, dass die Bahn täglich über 5 Millionen Fahrgäste transportiert (davon ca. ein drittel im Fernverkehr).

    Gruß, Stephan
    dasBahnblog.de

    Kommentar von Stephan#

  19. Ohne Zweifel haben die Bieter am ersten Tag viel zu viel - unverhältnismäßig viel (!) - geboten.
    Der 66,- Euro - Preis war schon zuvor bekannt, jedoch muss ich auch zugeben, dass es am 1. Tag so aussah, als wären bereits die Tickets vergriffen - keiner konnte ahnen, dass diese Art des Angebots erst am nächsten Tag würde folgen.

    Am nächsten Tag dann habe ich 2 x 2 Tickets á 66 Euro gekauft - da konnte wiederum keiner ahnen, dass es 4er - Blocks für 111,- Euro geben würde.

    Zusammenfassend sei gesagt, dass die Bieter sich an Tag 1 wirklich zu sehr hochgeboten haben, jedoch ist die Bahn sicherlich nicht unschuldig; die ganze Aktion ist mittlerweile ein rufschädigendes Desaster für die Deutsche Bahn selbst und letzten Endes auch eBay.

    Ich bin gespannt, ob und wie auf die verärgerten Kunden - zu denen ich nun auch zähle - reagiert wird.

    Bei der Bahn werden i.d.R. zuerst die billigen, dann die teuren Tickets verkauft - wer zuerst kommt, der malt zuerst (siehe: Sparpreise).
    Ich denke, dass es nicht fair ist, dieses Konzept plötzlich umzudrehen (wer zuerst kommt, bekommt die teuren Tickets (66 Euro), wer zu spät kommt, fährt doppelt so oft für 111 Euro).

    Kommentar von Sebastian#

  20. Weitere Infos zur Aktion gibt es auch bei Guenstig Schnaeppchen unter der Adresse: http://www.guenstig-schnaeppchen.de/ebay/bahntastisch-bahntickets-bei-ebay-ab-1-euro/

    Kommentar von Meckermeister#

  21. Ich fall ab - jetzt gibt es doch wirklich 4 Tickets der Deutschen Bahn (2. Klasse - ganz Deutschland) zum Sofortkaufen Preis von 111€ - wer bis jetzt also zugegriffen hat hätte jetzt noch mehr Geld sparen können …

    PS: Wie immer gelten die Tickets nicht am Freitag, dafür kosten das Einzelticket aber auch nur knapp 28€ ;-)

    Kommentar von Meckermeister#

  22. Wer fair geboten und nicht alle Zeitungs- und ebay-Kommentare , sondern nur die ebay Momentan - Reklame (1€ Startangebote)zwischen dem 29.7 und
    31.7. gelesen hat, ist anschließend mit dem 66€- Angebot ganz schön gelinkt worden.

    Kommentar von Martin Bolle — #

  23. Es handelt sich nicht um vier einzelne Fahrten, sondern um ZWEI Fahrten für zwei Personen! Darüber werden sich die Leute auch wieder aufregen.
    Die Bahn hatte sich das mit den ab 1 Euro Tickets bestimmt als Schnäppchen gedacht. Da hätte ja jemand auch ein Ticket für 20 Euro kaufen können…

    Kommentar von asadfsdf — #

  24. Es sind sehr wohl vier einzelne Fahrten und damit ist das 111 Ticket das günstigste - im Gegensatz zu dem, was Spiegel Online geschrieben hat: “Beim Sofortkauf beträgt der günstigste Preis 33 Euro pro Zweite-Klasse-Fahrt innerdeutsch…” (http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,568828,00.html)

    Aus “AGB-Ergänzung zu diesem Angebot” für das 111,- Ticket:

    2. Fahrkarten/Einlösung des Gutscheins

    2.1 Vom 04. August 2008 bis zum 05. August 2008 werden über eBay Fahrkarten mit je vier Einzelfahrten für eine Person im Sofortkauf zum Festpreis von 111EUR angeboten. Sind die durch das Verkehrsunternehmen bereitgestellten Fahrkarten ausverkauft, ist der Erwerb des Aktionsangebots „DB eBay-Ticket Familie“ nicht mehr möglich.

    2.2 Die Einzelfahrt „DB eBay-Ticket Familie“ berechtigt den Inhaber, in der Zeit vom 16. August bis 31. Oktober 2008 am eingetragenen Geltungstag zu einer einfachen Fahrt, wenn zumindest eine Teilstrecke in den Zügen der Produktklassen ICE und/oder IC/EC zurückgelegt wird.

    2.3 Die vier Einzelfahrten können auch von bis zu 4 Personen für die gleiche Reise oder von 2 Personen als Hin- und Rückfahrt genutzt werden.

    2.4 Für die Mitnahme von Kindern von 6 bis einschließlich 14 Jahren gelten die Nummern 3.7.2 und 3.7.3 der BB Personenverkehr entsprechend.

    Kommentar von mk — #

  25. JA also - 4 Fahrten für 111€ sagt ich doch !! Also doch noch ein HappyEnd…

    Kommentar von MeckerMeister#

  26. Interessant ist, dass die Bahn die Leute, die Kritik äußerten und / oder negativ bewertet haben, von den Auktionen ausschließt, anstatt auf eben diese Kritik, z.B. in Form einer offiziellen Stellungnahme, zu reagieren.

    Kommentar von Sebastian#

  27. Ist ja auch klar, dass die ersten Angebote von super schlauchen hochgeboten werden und extrem teuer rausgehen. Habe jedoch selbst zwei Tickets zum Preis von 70 Euro ersteigert, womit ich an die Nordsee (von Bayern) aus fahren werde.

    Klar wäre eine Dauer Spezial sogar günstiger, doch so gut wie nie verfügbar (Lock-Angebot). Der 50 Sparpreis ist hierbei teurer als 70 Euro, folglich für mich ein guter Kauf.

    PS: Über die Ticketpreise der DB auf Ebay schimpfen, aber Partnerlinks verwenden…

    Kommentar von Michael#

  28. Mittlerweile hat sich die Situation der Ebay Bahntickets wirklich verbessert - so sind derzeit noch tausende Tickets zu wirklichen Schnäppchenpreisen zu haben - daher auch die positive Werbung - man muss auch mal was Gutes zu berichten wissen…

    Kommentar von Meckermeister#

  29. Es geht noch billiger!

    Da ich nach Trier muss, hab ich einfach die Reise nach Luxemburg gebucht: 45€ Hin&Rück statt 100€ Normal einfache Fahrt bzw. 75€ Hin&Rück mit BC und Sparpreis. VERRÜCKT

    Kommentar von schmitty — #

  30. […] ist es erstaunlich, was die Bahnaktion zumindest im Netz für ein Echo hervorgerufen hat (hier,hier und hier). Dabei geht es schlicht um Fahrkarten. Keine Sonderanfertigungen, nichts, was man […]

    Pingback von Michael’s Blog » Blog Archiv » Bahntastisch - nichts für kühle Rechner#

  31. Was die ersten Bieter betrifft: die “umweltfreundlichen” Deutschen glauben eben, die Bahn wäre eklatant teurer als Auto fahren. Aber: auch ich habe mich nicht riesig informiert und ein Ticket ersteigert, dass dann für 20 Euro weniger tagelang angeboten wurde - diese Aktion war doch so zu verstehen: nur heute gibt es dieses oder jenes Ticket - und dann stehen die tagelang da, da ärgert man sich schon. Letztendlich dient es wohl dazu, künfitgen Aktionären zu sagen: seht her, wie viel Leute bei uns online registriert sind (10-euro-Coupon, schon eine Frechheit mit der Personalisierung, was sagen da eigentlich Datenschützer, ist doch wohl Adresssammeln, was aus dem Angebot auch nicht ersichtlich ist). Es bleibt ein schaler Beigeschmack und solange man sich auf Züge festlegen muss, um einen akzeptablen Preis zu erzielen, wähle ich für mittlere Strecken weiter das Auto - für lange Strecken wartet man eben auf solche Aktionen. Langfristig binden oder neu gewinnen tut man m.E. damit keine Kunden. Aber das ist ja wohl auch nicht gewollt, würde ja zusammenbrechen, das Schienennetz, man erinnere sich an die Einführung des Wochenendtickets - das hat schön gezeigt, was für Manager da werkeln: die glauben, ihr Produkt ist so unattraktiv, da muss man ramschen - natürlich nur in der “2. Klasse”. Und wenn die Leute das annehmen, werden schnell Regelungen geefunden, die das Ganze wieder nur für Sonderfälle attraktiv machen.

    Kommentar von bubu — #

  32. Das Problem ligt bei den Deutschen selbst. Diese wollen dies haben, das berkommen und denken dabei, dass 1 Euro genausoviel wie eine D-Mark ist. Statt Geduld bewahren und warten bietet man 90-100-190 euro. Man hat selber Schuld dass man soviel zahlt. Mit ein anderes Gedanken würde man 50-100-130 Euro weniger zahlen, braucht man eigentlich wohl dasjenige was men sieht? Bitte Nachdenken, statt meckern über seine eigengemachte Probleme!

    Kommentar von Daafje aus Holland — #

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>

Impressum || Kontakt