Aldi - Medion Akoya Mini-Notebook nach 5 Minuten ausverkauft

Wie sollte es auch anders sein, wenn mal ein wirklich gutes Angebot - wie das Medion Akoya MD E1210 Mini-Notebook - bei Aldi zu haben ist.

Und wie bei jedem anderen Discounter auch war hier nach schon 5 Minuten nach der offiziellen Eröffnung Schluss mit Lustig. Denn das Aldi Mini-Notebook war ausverkauft, 5 nach 8 Uhr.

Wenn ich genau gezählt habe, gab es so ungefähr 12-14 Notebooks, jeweils 6 (oder 7) in Schwarz und in Silber. Und dafür musste man sich eine halbe Stunde vor Ladenöffnung auch noch mit 50 Mitbewerbern vor Aldi anstellen, Szenen wie vor 50 Jahren ;-)

Eigentlich sollten Lockangebote doch verboten werden, oder? Schweinerei so etwas!

Ich hoffe es gibt die Mini-Laptops demnächst auch bei Medion direkt zu kaufen, damit dann jeder in den Genuss kommt, eines davon zu erwerben. Oder man schaut bei Ebay vorbei:

PS: Ich will es ja nicht laut sagen, aber ich habe das letzte Notebook in unserem Aldi um die Ecke bekommen und das 5 Minuten nach der Eröffnung ;-)

07.07. Aktualisierung: Für alle die das stylische Medion Akoya im Aldi Shop nicht bekommen haben, soll es dieses demnächst auch im Medionshop geben. Wenn es soweit ist erfahrt ihr es hier auf jeden Fall als erstes, denn dann kommt keiner mehr zu kurz.

PSS: Gut am Medion Shop finde ich, dass es auch oft B-Lager Ware und Restposten zu unschlagbaren Hammerpreise (Medion / Aldi ist ja eh schon günstig - aber so bekommt man noch mal locker 50 bis 25% Rabatt auf Topware). Ich schaue selbt immer gerne wieder bei Medion vorbei, einfach unschlagbar die Jungs…


Medionshop

Beitrag von MeckerMeister am 04. Juli 2008 | In Riesen Mist |

>> zur Hauptseite <<

Mehr zu diesem Thema hier im Blog:


19 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Medion Akoya Mini-Notebook bei Aldi in 5 Minuten vergriffen…

    Wie immer - schon nach 5 Minuten war das Aldi Mini-Notebook der Marke Medion Akoya MD E1210 ausverka…

    Trackback von Webnews.de#

  2. Medion Akoya Mini-Notebook bei Aldi in nur 5 Minuten vergriffen…

    Was für eine Blamage - schon nach 5 Minuten war das Aldi Mini-Notebook der Marke Medion Akoya MD E1210 ausverkauft. Da zeigt sich wieder was ein richtiges Lockangebot ist. Gerade einmal 14 Mini-Notebooks hatten einzelne Filialen im Angebot - völlig u…

    Trackback von newstube.de#

  3. Ich habe am Donnerstag um 19 Uhr im Ruhrgebiet (Aldi Nord) problemlos einen bekommen. Bin mit meiner Wahl sehr zufrieden!

    Kommentar von fragmente#

  4. […] Wenn ich genau gezählt habe, gab es so ungefähr 12-14 Notebooks, jeweils 6 (oder 7) in Schwarz und in Silber. Und dafür musste man sich eine halbe Stunde vor Ladenöffnung auch noch mit 50 Mitbewerbern vor Aldi anstellen, Szenen wie vor 50 Jahren [link→] […]

    Pingback von Remote Control » Aldi - Medion Akoya Mini-Notebook#

  5. Ich hatte in GT keine Probleme und eines erworben. Eine Bekannte sogar einen Tag später!

    Kommentar von Abuelo — #

  6. Bei mir in der Stadt standen Samstagabend kurz vor acht noch drei zum Kauf bereit…
    Ich selber kaufte am auch vorgestern kurz nach 8 gleich eines für meinen Chef, aber Gedrängel war da keines zu sehen.

    Kommentar von Jan — #

  7. Habe auch Tage später noch problemlos eins bekommen, ich glaube der einzige Aldi bei dem es ausverkauft war, war der in dem du warst und unter Lockangebot verstehe ich eigentlich auch etwas anderes.

    Kommentar von pete — #

  8. Echt, da habt ihr aber alle wirklich Glück gehabt. Bei uns in Karlsruhe waren nach 5 Minuten alle weg.

    Kommentar von MeckerMeister#

  9. Ich habe auch eines bekommen. Ich war in München schon um 7:30 am Aldi-Eingang und dafür auch der erste in der Schlange. Es gab in der Filiale vielleicht ca. 40 Stück zum Verkauf und die waren nach wenigen Minuten alle weg.

    Kommentar von Lappy — #

  10. Bin mit dem Ding sehr zufrieden und habe den Kauf nicht einen Moment bereut. Eigentlich verwende ich ausschließlich Linux und habe mich nun erstmals mit Windows XP auseinandergesetzt, weil es das Gerät einfach nicht ohne gibt. Habe nicht schlecht gestaunt, als ich gesehen habe, wieviel Arbeitsspeicher es verbraucht und das wenn noch nicht einmal irgendwelche Programme geöffnet sind. Werde Windows wahrscheinlich löschen und Linux draufsetzen. Dann kann man wieder nach herzenslust und fast ohne Sorgen vor Viren etc. im Internet surfen. Das Gerät an sich ist super.

    Kommentar von Lappy — #

  11. Aha: In München das selbe Spiel wie hier in Karlsruhe - wenigstens geht es einigen anderen Leuten auch wie mir ;-)

    Kommentar von MeckerMeister#

  12. Und ja, Linux rockt, aber Windows ist halt erst mal drauf…

    Kommentar von MeckerMeister#

  13. Eine etwas reißerische Überschrift ;)

    In Leipzig gab es auch am nächsten Tag noch einige zu ergattern. Hab meinem am Nachmittag geholt und bin soweit auch recht zufrieden damit. Linux soll auch noch angetestet werden. Aber je länger man damit wartet, desto einfacher wird es!

    Kommentar von Jerome#

  14. Klar sind in den größeren Städten immer einige Filialen dabei, die ausreichend Geräte bekommen oder an denen gerade keine Kundschaft interessiert ist, aber generell klagen immer wieder viele Leute über Knappheit an Geräten…

    Kommentar von Meckermeister#

  15. Also ich wohne in einer Kleinstadt und als ich so gegen 9.00 Uhr in der Aldi-Nord Filiale war, gab es noch reichlich . Ich konnte mir sogar noch die Farbe aussuchen. Ich hab weiß genommen und bin sehr zufrieden.

    Kommentar von kiwiyvi — #

  16. Sehr interessant, es gab bei Aldi doch gar KEINE Weißen Akoyas ;-) !!! Die sind nur in Schwarz und Silber erhältlich !

    Aber ja, in einigen Filialen gab es noch die MiniLaptos - das will ich ja gar nicht abstreiten…

    Kommentar von MeckerMeister#

  17. Juhu, jetzt gibt es das Medion Akoya auch im Online Shop von Medion und da aber zu einem Preis von 419€ so eine Frechheit…

    Kommentar von MeckerMeister#

  18. […] Ab sofort kann man im Medion Shop das beliebte Medion Akoya Mini-Notebook / Netbook mit 10″ Display kaufen. Glück für alle, die im Laden bei Aldi aufgrund des mageren Bestandes keins bekommen haben - wir berichteten: Aldi - Medion Akoya Mini-Notebook nach 5 Minuten ausverkauft. […]

    Pingback von Medion Akoya Mini-Notebook im Medion Shop teuerer als bei Aldi#

  19. Hatte mir den medion Akoya Mini-Notebook auch direkt am Tag gekauft als es rausgekommen ist. Ich war anfangs auch sehr zufrieden mit dem Ding. Habe viel mit arbeiten können. Aber vor ca. 2-3 Wochen hat sich bei mir ein Virus eingeschlichen. Ich kanns mir nicht erklären. Das Virusprogramm “Bullguard” war aktiv. Habe mir auch nichts runtergeladen. Auf einmal hatte ich ein Virus. Habe Virensuche mit Bullguard gestartet und es hatte auch einige verseuchte Dateien ausfindig und löschen bzw. beheben können. Aber leider nicht alle. Wenn man eine Mail an “Bullguard schickt um Hilfe zu bekommen. Dann steht in ihrer Rückmail, daß man Systemdateien löschen soll. Aber diese kann man und will man nicht löschen. Naja, am liebsten würde ich Medion-Hotline anrufen und um Rat fragen, aber 14ct./min sehe ich nicht ein. Fahr jetzt zum Aldi und Frag mal was man da machen kann.

    Kommentar von Pager — #

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>

Impressum || Kontakt