Chinesen und Olympia

Es ist zwar schon etwas her, aber da in ca. 2 Wochen Olympia beginnt, ist der folgende Artikel wieder aktuell.

In der Netzzeitung hab ich vor einiger Zeit einen Artikel über die Chinesen und eine Olympia Umfrage der ARD gelesen. Erst hab ich dann etwas gelacht und dann aber nachdenklich mir so meine Gedanken gemacht.

Dabei ging es um die Chinesen (einige wenigstens), die bei einer Olympia Umfrage manipuliert haben sollen. Dazu wurde (von wem auch immer ;-)) die Umfrage der ARD: “Soll der Fackellauf wegen der Tibetfrage abgebrochen werden?” ins Chinesische übersetzt und tausende Chinesen aufgefordert, bei der Umfrage teilzunehmen. So wurde dann angewiesen, welchen Knopf man drücken sollte um so die Umfrage zu manipulieren - der Fackellauf sollte natürlich nicht abgebrochen werden ;-).

Verwunderlich dabei war, auch noch Wochen nach Beenden der Umfrage waren die Klickzahlen noch hoch, sehr hoch - da hat wohl jemand das Ende der Umfrage nicht übersetzt. Tja die Chinesen sind halt wirklich viele viele …

Aber zum Glück kann man mit den technischen Möglichkeiten Stimmen ausfiltern - aber was wäre die Umfrage dann noch wert?

Beitrag von MeckerMeister am 27. Juli 2008 | In Aufreger |

>> zur Hauptseite <<

Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

  • Sorry, leider noch keine Referenzen ..


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. So etwas passiert aber relativ häufig. Ob es nun Chinesen sind oder andere. Wenn z.B. auf einen politischen Blog, egal welche Richtung, mit “Vote-Empfehlung” auf eine Umfrage hingewiesen wird dann ist das theoretisch auch Manipulation.

    Kommentar von Otte#

  2. […] am Rande: der Meckermeister berichtet über die chinesische Ameisenstraßen-SEO-Taktik: genial, wenn man ein paar 100 Millionen Einwohner zur Verfügung hat… und wohl leider […]

    Pingback von Blogistan Panoptikum KW30 2008 auf datenschmutz.net#

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>

Impressum || Kontakt