Verletzungsgefahr und Baustelle im Europabad Karlsruhe

Diese Woche war ich mal wieder riesig geschockt, als ich auf einigen regionalen Webseiten die News zum neuen Europabad in Karlsruhe gelesen habe. So hab ich z.B. auf www.boedger.de in den Kommentaren einige verärgerte Badegäste gefunden, über die ich hier einmal kurz berichten möchte:

Das Europabad Karlsruhe hat ja letzte Woche feierlich eröffnet. Mal von den viel zu hohen Eintrittspreisen abgesehen, berichten einige (wenn nicht sogar viele) Besucher von folgenden merkwürdigen Dingen:

  • Preise sind illusionell, besonders für Familien am Wochenende (42€)
  • riesen Baustelle um und im eigentlich “fertigen” Erlebnisbad
  • so sind z.B. viele Fließen total verdreckt
  • Baulärm in der Sauna (so macht “Entspannung” richtig Spaß)
  • Bad ist nicht behindertengerecht, geschweige denn behindertenfreundlich gestaltet
  • !! Verletzungsgefahr in den Rutschen und im Außenbecken !! –> das kann ja wohl nicht wahr sein
  • von den 275 Attraktionen sind viele nicht auffindbar oder einfach nicht fertig
  • schlecht geschultes Personal

Besonders schlimm fand ich die Verletzungsgefahr in der Rafting Rutsche. Klar kann man sich da schon mal ein paar Beulen holen, aber einige Gäste berichten von “… starken Prellungen an Kopf, Schulter und Hüfte…”. Nachzulesen in folgendem Beitrag: Europabad Karlsruhe startet mir reduzierten Eintrittspreisen. Und wenn dann die Bademeister auf Nachfrage auch noch bestätigen, dass diese Gäste nicht die ersten waren, denen dies passiert ist, fehlen mir echt die Worte. Und auch scharfe Kanten im Geysirbecken dürfen einfach nicht sein, denn an Sicherheit darf niemals gespart werden, NIE NIE NIE !!

Und das obwohl das Europabad 5 Monate verspätet eröffnet wurde und anstatt 25 Mio. (das ist schon übertrieben viel) 26,5 Mio Euro gekostet hat. Besonders nett fand ich einen Kommentar : “… Europabad Karlsruhe - da gehen Sie baden …”

Beitrag von MeckerMeister am 19. März 2008 | In Riesen Mist | 40 Comments |

HDDVDs nicht mehr zu kaufen - es lebe Blue Ray

Da hab ich schon nicht schlecht gestaunt. Vor einigen Wochen erst hat sich ja die Filmindustrie von Hollywood von der HDDVD verabschiedet um nun voll und ganz auf Blue Ray zu setzen, schon sind fast alle HDDVDs aus den Läden verschwunden.

Außerdem werden die meisten Player zu Ramschpreisen verschleudert - wen wundert’s wenn es keine Filme mehr gibt. Das es aber so schnell gehen wird, hätte ich nicht gedacht. Schade halt um alle Fans, die sich vor Kurzem noch einen neuen und teuren Player zugelegt haben - den kann man getrost wegschmeißen (oder noch schnell bei Ebay verticken).

Die Sache hat aber auch einen Positiven Effekt: Endlich werden die Blue Ray Player und Filme günstiger. Besonders die PS3 - oder PlayStation 3 Konsole Sony PS3 Playstation 3 bei Amazon günstigeroder einfach nur einen günstigen Blu-Ray Disc PlayerBlue Ray Player bei Amazon günstiger gibt es nun schon unter 400€. Da kann man endlich getrost zugreifen ohne sich Gedanken über die Zukunft des Formates machen zu müssen.

Gerade habe ich auch bei www.boedger.de einen aktuellen Beitrag zum Thema Preise PS3 und Blue Ray Player gelesen: PS3 Bundles jetzt günstiger - Sony Playstation 3 BlueRay Player am Billigsten. Als nächstes Ziel für das Wochenende habe ich mir den Besuch bei verschiedenen Videotheken hier in Karlsruhe (und auch im Internet) vorgenommen, um mal abzuchecken, was die so zum Thema Blue Ray (oder sagt man Blue Rays oder Blue Ray DVD ???) im Angebot haben…

Wenn es soweit ist melde ich mich mit den Ergebnissen.

Beitrag von MeckerMeister am 10. März 2008 | In Kleiner Mist | 5 Comments |

Riesterrenten Bescheinigung 2007 - dieses Jahr stark verspätet

Vielleicht ist Ihnen das dieses Jahr auch schon aufgefallen, als Sie Ihre Lohnsteuererklärung bearbeiten wollten. Genau, viele Riesterer und Riesterinnen warten immer noch auf Ihre Bescheinigungen für das vergangene Beitragsjahr.

Auch ich wollte im Februar meine Lohnsteuererklärung abgeben. Dies konnte ich aber nicht, da auch mir diese Bescheinigung fehlt. Eine Nachfrage bei meinem Versicherer, dem Volkswohlbund, brachte folgende Antwort: “Die Bescheinigungen werden Mitte März an alle Versicherten versendet”. Auf meine Frage, warum das denn so spät geschehe gab es folgende plumpe Ausrede: “… wegen technischen Schwierigkeiten…”

Da hat man schon Technik, und dann soll die immer an der Unfähigkeit der Firmen schuld sein. Das verstehe ich nicht. Wobei auf dem Zettel ja eh nur meine Versicherungsnummer und meine gezahlten Beiträge drauf stehen, die ja auch schon im Dezember fest standen.

So heißt es leider mal wieder warten und dann verspätet seine Steuererklärung abgeben. Mist…

Beitrag von MeckerMeister am 02. März 2008 | In Aufreger | 4 Comments |

Impressum || Kontakt